Erdkunde

Im Fach Erdkunde stehen die wechselseitigen Beziehungen zwischen Mensch und Raum im Mittelpunkt. Ein sich langsam aufbauendes „Raumbewusstsein“ bietet den Schüler/innen die Möglichkeit zu „raumbezogenem Handeln.“ Im Erdkundeunterricht werden dabei „Räume der Erde unter verschiedenen Frage- bzw. Problemstellungen“ analysiert. Im Vordergrund des Erdkundeunterrichts steht, dass unsere Schüler/innen Problembewusstsein „an ausgewählten Raumbeispielen“ entwickeln und dabei in Ansätzen Problemlösungen aufzeigen können.

Das Fach Erdkunde wird immer – sofern es nicht epochal unterrichtet wird – einstündig erteilt. Derzeit unterrichten 20 Lehrkräfte Erdkunde. Mit dem Schuljahr 2019/2020 verwenden alle Schulzweige die Unterrichtreihe „Terra“ aus dem Klett Verlag, hierbei wird nach den einzelnen Schulformen differenziert. 

Außerschulische Lernorte:

Klimahaus Bremerhaven
Erkundung eines landwirtschaftlichen Betriebes

Ansprechpartner: Jens Neumann

(Vgl. KC Erdkunde 2014 (RS/HS)und 2015 (Gym))