Sport

Der Fachbereich Sport stellt einen ausgezeichneten Ausgleich zu den  überwiegend theoretischen Fächern an unserer Schule dar. Unterrichtet werden die Schüler in zwei Sporthallen. Besonders erfreulich ist, dass der Neubau unserer 3-Feld-Sporthalle mit Jugendtreff vor kurzem fertiggestellt wurde, der im Landkreis Celle sicherlich absolut zu den „Top Adressen“ zählt. Neben einer hervorragenden Ausstattung an Geräten und Equipment ist sicherlich auch die Kletterwand ein absolutes Highlight. 

Regelmäßig finden an unserer Schule die sich im Jahr längst bewährten Turniere für alle Schüler statt. Die fünften und sechsten Klassen spielen mit großem Eifer ein Völkerballturnier aus, die siebenten und achten Klassen küren den „Brennball- Meister“ und die neunten und zehnten Klassen trainieren Volleyball für das Turnier.

Auch besteht die Möglichkeit in zahlreichen Arbeitsgemeinschaften das im Unterricht Gelernte zu üben und zu intensivieren, um genügend Spielpraxis für die Turniere oder auch für „Jugend trainiert für Olympia“ zu sammeln. Neben den Themen der Curricularen Vorgaben ist die sportliche Leistung mit 60% für die Note maßgebend. Jeweils 20% zählen Lernfortschritt und Leistungsbereitschaft sowie das „Soziale Miteinander“.

Besonderheit

Auf Grund der neuen Turnhalle haben wir seit dem Schuljahr 2020/21 nun endlich genügend Sporthallenzeiten und bieten – aufsteigend – ab dem neuen Jahrgang 5 an, statt vier KoWo (Hausaufgaben)-Stunden eine oder zwei Sportstunden mehr zu unterrichten. Die Eltern haben bei der Anmeldung die Möglichkeit diese Option zu wählen. 

Ansprechpartner: Sebastian Borges