Ehrungen für besondere schulische und soziale Leistungen

Zum Ende des Schuljahres ist es Tradition an der Schule im Allertal, dass die Schülerinnen und Schüler geehrt werden, die sich besondere Leistungen im Schuljahr hervorgetan haben. In zwei Feierstunden am letzten Schujtag des Jahres wurden diese Kinder geehrt und erhielten Präsente für ihr besonderes Engagement.


Die besten schulischen Leistungen haben im Schuljahr 2018/19 folgende Schülerinnen und Schüler erreicht: Gabija Kucinskaite (1,57) im Jahrgang 5Alyssa Hirschfeld 1,73) im Jahrgang 6Lina Anding (1,6) im Jahrgang 7Patricia Bury (2,5) im Jahrgang 8 des Gymnasialzweigs Larissa Hasselmann (2,0) im Jahrgang 8 des Relaschulzweigs Szymon Pabich (2,44) im Jahrgang 8 des Hauptschulzweigs Luisa Meißner (2,07) im Jahrgang 9 des Gymnasialzweigs Max Mönnich (2,0) im Jahrgang 9 des Realschulzweigs
Für besonderes Engagement für die ganze Schule wurden folgenden Schülerinnen und Schüler geehrt:Thilo Weiser, Gabija Kucinskaite, Fiona Meier (Jahrgang 5) Sédar Karademir, Zoe-Josephine Bach, Luciana Bonorden, Benedikt Pryzbala, Polina Kotchneva (Jahrgang 6) Lina Anding, Anna Fiedler, Leonie Grotelüschen, Lisa Kars, Celine Lorenz, Nurdzhan Osman (Jahrgang 7) Im Jahrgang 8 tat sich leider niemand hervor Evin Güler, Tabea Engelhardt (Jahrgang 9) 

Die Ehrungen für die Abschlussklassen der 9. Hauptschule und der 10. Klassen des Haupt- und Realsch- sowie Gymnasialzweiges wurden gesondert vorgenommen.

Für die Tätigkeit als Schulsanitäter wurden geehrt:
Tim Robin Wood, Denise Kahle, Tanja Soldan, Kiara Krohn, Luisa Meißner, Christin Zedler.
Mitglieder der Schulband waren: Kiara Krohn, Arvid Petersen
Im Team der Schülervertretung arbeiteten intensiv mit:
Luisa Meißner, Malcolm Güler