Schule im Allertal

Brief des Kultusministers

Ab dem 8. März gilt:

Jg. 5 + 6 + 7:

  • Es findet kein Unterricht in der Schule statt (Szenario C).
  • Der Kontakt zwischen Lehrer*innen und Schüler*innen erfolgt für das derzeitige Distanzlernen über IServ.
  • Ab 7:55 Uhr stehen täglich neue Aufgaben für den jeweiligen Unterrichtstag (siehe Stundenplan) zur Bearbeitung bereit.

Die Aufgaben werden durch die Fachlehrkräfte gestellt, kontrolliert und benotet.

Unterrichtsbeginn in Szenario B:  

15.3. – 19.3. >>> Gruppe 1

22.3. – 26.3. >>> Gruppe 2

Jg. 8 + 9 RS + 9 Gy + 10 Gy:

  • Es findet kein Unterricht in der Schule statt (Szenario C).
  • Der Kontakt zwischen Lehrer*innen und Schüler*innen erfolgt für das derzeitige Distanzlernen über IServ.
  • Ab 7:55 Uhr stehen täglich neue Aufgaben für den jeweiligen Unterrichtstag (siehe Stundenplan) zur Bearbeitung bereit.

Die Aufgaben werden durch die Fachlehrkräfte gestellt, kontrolliert und benotet.

Unterrichtsbeginn in Szenario B:   

22.3. – 26.3. >>> Gruppe 2 

12.4. – 16.4. >>> Gruppe 1

Abschlussklassen Jg. 9 HS, 10 HS + 10 RS:

Präsenzunterricht nach Stundenplan

08.3. – 12.3. >>> Gruppe 2

15.3. – 19.3. >>> Gruppe 1

22.3. – 26.3. >>> Gruppe 2

  • Treffen Jg. 9: klassenweise vor Geb. B (s. Stellplätze).
  • Treffen Jg. 10: klassenweise vor Geb. C (s. Stellplätze).

Die abwesende Schülergruppe erhält jeden Tag die Aufgaben für das Distanzlernen zu Hause.

Wichtig:

In den Bussen, auf dem gesamten Schulgelände und in den Gebäuden werden (medizinische) Masken getragen. 

Auch während der Unterrichtsstunden! 

Bitte unbedingt immer mindestens eine weitere Maske als Reserve einpacken.

Unterrichtsmaterialien

Das Ausgabefenster für Unterrichtsmaterialien ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

Mo. – Fr.:

8:30 bis 9:00Uhr

12:00 bis 12:30Uhr

Hinweise zur Anmeldung für die 5. Klasse


 Gern bieten wir den persönlichen Austausch über unsere Schule vor Ort an. Dazu vereinbaren Sie bitte einen Termin über unser Sekretariat

Februar 2021 Briefe des Kultusministers

Nutzen Sie den neuen Busbahnhof zum Bringen Ihrer Kinder!

Busbahnhof „Winsen OBS/ZOB“

Zum neuen Schuljahr hat CeBus nun den neuen Busbahnhof an der „Schule im Allertal“ in Betrieb genommen. Die Schulbushaltestellen am Meißendorfer Kirchweg sind abgebaut worden und zum neuen Busbahnhof „Winsen OBS/ZOB“ verlegt worden. Bedingt durch das großflächige Angebot können die hohen Corona-Schutzmaßnahmen an der „Schule im Allertal“ problemlos eingehalten werden, auch und gerade, weil durch ständige Präsenz der Schulleitung an der neuen Haltestelle die Umsetzung weitere Unterstützung erfährt.

Schulleiter Bodo Theel weist zudem auf die deutlich verbesserte Möglichkeit für die Eltern hin, ihre Kinder mit dem Auto zur „Schule im Allertal“ zu bringen: „Nutzen Sie bitte nun den mittleren Parkstreifen der Busschiene zum gefahrenlos Hinbringen und Abholen.“  

„Wer bin ich? Welchen Weg sollte ich einschlagen, um erfüllt und glücklich durchs Leben zu gehen?“

Auch die beste Schule kann diese beiden zentralen Fragen nicht beantworten. In der Schule im Allertal aber interessieren wir uns nicht nur dafür, wer du heute bist, sondern vor allem dafür, wer du zukünftig sein möchtest und welche Welt du dir für die Zukunft erträumst.

Unsere Schule im Allertal ist so ausgerichtet, dass dir bewusst werden soll, welche schulischen Stärken und Möglichkeiten du hast. Auch wollen wir an deinen Schwächen arbeiten, um dir dadurch die bestmöglichen beruflichen und schulischen Anschlüsse nach der Klasse 10 zu geben.

Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, welche Angebote Winser Schülerinnen und Schüler aus über 20 Nationen haben, um ihre Zukunft selbstbewusst, kreativ und zupackend zu gestalten, dann informiere dich über diese Website und gern laden wir dich zu uns in das schöne Winsen an der Aller ein.

Zurück zur Startseite.